Die Verlagerung der Mobilfunkantenne an der Breslauer Straße ist abgeschlossen

Autokran Mobilfunkmast

Das war viel Arbeit. Nun sind die ersten Schritte getan. Die Mobilfunkantenne ist vom Dach und eine Interimslösung aufgebaut. Jetzt können die Abrissarbeiten beginnen. Ab dem 06.04.2020 beginnt die Entkernung im Gebäude. Nach Ostern rollt dann schweres Gerät an, um die Mauern abzutragen. Es entstehen hier 12 öffentlich geförderte Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 54 und 76 m². Die Mieten werden voraussichtlich zwischen 315 € und 440 € zzgl. Nebenkosten. Die Zwei- und Dreizimmerwohnungen werden barrierefrei ausgestattet und verfügen über einen Balkon. Außerdem bauen wir 16 freifinanzierte Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 55 und 101 m². Hier liegen die Mieten voraussichtlich zwischen 485 € und 860 € zzgl. Nebenkosten. Die gut geschnittenen Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen sind modern ausgestattet, barrierefrei und verfügen über schöne Balkone. Vorgesehen ist neben einem geräumigen Fahrradabstellhaus auch die Bereitstellung einer Ladestation für Elektrofahrzeuge.

Ihr Team der Baugesellschaft Nettetal AG

 

 

Sie können die Miete aufgrund der Corona-Krise nicht zahlen?

Die aktuelle Situation stellt unser aller Leben auf den Kopf. Sollten sie absehen können, dass Sie aufgrund der Corona-Krise Schwierigkeiten mit der Mietzahlung haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Bitte stellen Sie die Zahlungen nicht stillschweigend ein. Wir werden Sie bestmöglich unterstützen. Hierzu zählt selbstverständlich die Verabredung von individuellen Zahlungsvereinbarungen, um Sie vorübergehend zu entlasten. Dies betrifft alle Wohnungs- und Gewerbemieter.

Im Rahmen der aktuellen Situation verzichtet die Baugesellschaft Nettetal AG zunächst auf

  • Mieterhöhungen
  • Kündigungen wegen Corona bedingtem Zahlungsverzug
  • Umsetzung von neuen Zwangsräumungen ausschließlich wegen Zahlungsverzug

Ihr Team der Baugesellschaft Nettetal AG

 

 

Kurzübersicht über Bund Länder Hilfen zu wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Corona-Virus